Mach was!

Geht es Dir auch so?  Wenn Du zufällig mitbekommst, dass langjährige Stammkunden bei Deinem Mitbewerber einkaufen, ist der Tag für Dich gelaufen. Es fühlt sich an, als hättest Du einen langjährigen Freund oder eine langjährige Freundin verloren. Das kratzt ganz schön an Deinem Selbstbewusstsein. Was mach ich falsch, warum kehren Kunden mir den Rücken? Es muss doch verdammt noch Mal einen Grund dafür geben.

Soll ich Dir was sagen? Hör auf mit Deinem ewigen Grübeln, gib Deiner Frustration den Laufpass und mach was. Alles beginnt damit, dass Du eine Verbindung aufbaust, die von Wertschätzung, Freude, Empathie und Vertrauen getragen wird.

Lass Dir dabei helfen, Deine Kunden zu begeistern. Damit sie liebend gerne zu Dir kommen und bei Dir einkaufen und erst gar nicht mehr auf die Idee kommen, woanders hinzugehen. Ein saugutes Gefühl!

Und hier meine besten drei Tipps, die Dir sofort weiterhelfen:

  1. Check Deine Routinen. Häufig sind sie die Ursache für mangelnde Kreativität. Mit frischen Ideen aber begeisterst Du nicht nur Deine Kunden, sondern hebst Dich auch angenehm anders von Deinen Mitbewerbern ab.   
  2. Stell Dich in die Schuhe Deiner Kunden, nur so erfährst Du, welches Problem Du für sie lösen kannst und was sie wirklich von Dir brauchen.
  3. Wie geht es eigentlich DIR? Nur wenn Du gut drauf bist und weißt, wie Du Deine Energie hoch hältst und auch schwierige Situationen in den Griff bekommst, bist Du auf Dauer erfolgreich.  Deine Freude und gute Laune bekommst Du übrigens 1:1 von deinen Kunden zurück. Also: Tu Dir regelmäßig etwas Gutes!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.